August 12, 2014
Off

„Führungskräften ist heute eines zu vermitteln: Wir befinden uns in sehr schnelllebigen Zeiten. Es wird erwartet, dass man mit weniger personellen Ressourcen und höherem Automatisierungsgrad schnelleren und auch besseren Output bringt. Nur so hat der Standort Deutschland bzw. Mitteleuropa eine langfristige Chance. Die Führungskräfte besonders im mittleren Management müssen nun die beiden Seiten abfedern: Zum einen die Vorgaben des Top- Managements – zum anderen die Einsprüche und Bedürfnisse ihrer Mitarbeiter. Daher denke ich, dass Ihre drei Blöcke ‚Führung stärken‘, ‚Zeit gewinnen‘ sowie ‚Stress reduzieren‘ treffen werden. Ich wünsche viel Erfolg.“

Marcus Hausner
Über den Autor
Marcus B. Hausner begleitet als Unternehmenslotse seit Jahren Inhaber, Geschäftsführer und Führungskräfte auf ihrer Reise zu persönlichem und unternehmerischem Wachstum. Mit seinem Studium der Betriebswirtschaft in Stuttgart und der Beratungswissenschaft in Heidelberg ist es ihm als Lotse ein Anliegen, eine wertebasierte und wirksame Unternehmens- und Führungskultur in Organisationen zu stärken. Mit seinem komplementären Beratungsansatz verbindet er die Erkenntnisse jüngerer Systemtheorien, wie der Synergetik oder der Chaosforschung mit bodenständigem Know-how aus mehr als 15 Jahren Beratungsarbeit.