Webinar | Muss ich denn alles alleine tun?

April 05, 2018
Off

700

4 Fehler, die Sie als Chef/-in vermeiden können. Webinar mit Lars Stängle. Sind Sie dabei?

“Muss ich denn alles alleine tun?” So fragen sich viele Führungskräfte, wenn es darum geht, Mitarbeitende in Entscheidungen und deren Umsetzung aktiv einzubinden. Viele Mitarbeitende scheinen für solche Themen nicht gerade aufgeschlossen zu sein und verziehen sich lieber in ihre operative Arbeit.

Führungskräfte erkennen: Perspektivische Entscheidungen alleine treffen, ist unklug. Denn nicht nur in der Entscheidungsfindung, auch in der praktischen Umsetzung von Entscheidungen sind sie auf die aktive Unterstützung der Mitarbeitenden angewiesen. Sind Chefs in der Umsetzung allein auf weiter Flur, erfolgt diese meist zu langsam oder nur in ihrem direkten Umfeld.

Wir haben vier Fehler oder Ursachen für diesen berechtigten Frust von Führungskräften aus unserer Praxisarbeit heraus ermittelt:

1. Fehlende Freiräume im Alltag, um systematisch etwas zu verändern
2. Fehlende Klarheit, wer in strategische Entscheidungen miteinbezogen wird
3. Wenig Zeit für die gemeinsame Entscheidungsfindung
4. Wenig Konsequenz in der Umsetzung von Entscheidungen

Nehmen Sie sich 30 Minuten Zeit und gewinnen Sie neue Erkenntnisse, wie Sie diese Fehler/Ursachen systematisch reduzieren können. Lernen Sie, wie Sie Ihre wichtigsten Mitarbeitenden aktiv in die Entscheidungsfindung und Umsetzung einbinden können.

Hier geht’s zum kostenfreien Impuls-Webinar.

Lars Stängle
Über den Autor
Lars Stängle, Jahrgang 1970, verheiratet, 2 Kinder, Dipl.-Betriebswirt (FH), EFQM Assessor. Studium der Betriebswirtschaft in Nürtingen und Michigan/USA. Acht Jahre verantwortlich für den Aufbau eines mittelständischen Beratungsunternehmens. Entwickler mehrerer etablierter Reifegradmodelle zur Unternehmensentwicklung. Mehrfacher Buchautor zu Fragen der Unternehmens- und Mitarbeiterführung. Als unabhängiger Berater begleitet Lars Stängle mittelständische Unternehmen seit 1999 in Führungsfragen. Sein Ziel ist die langfristig gesunde Entwicklung von Menschen und Organisationen. Dazu bietet er in herausfordernden Führungssituationen Orientierung an, gibt Hilfe zur Selbsthilfe und begleitet in der Umsetzung.