Kunden stellen Lotsen-Projekte vor. Heute: Leitbild- und Visionsentwicklung in einer Kirchengemeinde

Juni 14, 2017
Off

banner_kg_dettingenmkPfarrer Michl Krimmer, Evangelische Kirchengemeinde Dettingen an der Erms

Worum es geht
In unserer Kirchengemeinde mit rund 5.500 Mitgliedern gibt es eine große Anzahl hoch engagierter Mitarbeitender, viele bestehende Gruppen und Kreise, aber auch kreative Ideen für Neuerungen und Aufbrüche. Wir könnten so viel tun! Doch bei knapper werdenden Ressourcen müssen und wollen wir uns stärker fokussieren. Die Frage lautet: Was macht uns als Kirchengemeinde aus, was ist uns wichtig und welche Werte leiten uns? Mit rund 20 Mitgliedern des Kirchengemeinderats und den hauptamtlich Mitarbeitenden starteten wir den Prozess einer Leitbild- und Visionsentwicklung – Menschen mit sehr verschiedenen Charakteren und Bedürfnissen, die unterschiedliche Bereiche und Personengruppen der Gemeinde repräsentieren.

Wie die Lotsen beteiligt sind
Zum dreitägigen Auftaktworkshop haben wir Marcus Hausner als Moderator und Prozessbegleiter ins Boot geholt. Ihm ist es von Anfang an gelungen, bei allen Beteiligten Druck herauszunehmen und ein Vertrauen in den Prozess zu wecken. Jede/-r Einzelne fühlte sich wahrgenommen und einbezogen. Er hat es geschafft, dass die bodenständigen Menschen sich einlassen konnten auf das große Thema „Vision“, ohne gleich direkt an eine Umsetzung denken zu müssen. Hausner ist wertschätzend im Umgang und strahlt professionelle Kompetenz aus. Er gibt viel Raum und lässt alle zu Wort kommen, redet aber auch Klartext und grätscht hinein, wenn es die Situation erfordert. So ist bei uns ein Vertrauen entstanden, dass dieser Leitbildprozess wirklich Sinn macht.

Was der Nutzen ist
Als Gremium sind wir in der Folge des Workshops drangeblieben und tragen das Ergebnis gemeinsam, auch wenn einige an ihre Schmerzgrenze gegangen sind. Im Prozess konnten wir uns auf zentrale Werte verständigen, die wir in die Gemeinde kommunizieren werden. Wir sind damit einen großen Schritt vorangekommen. Für uns ist klarer geworden, wo wir hinwollen. Es gibt jetzt eine gute Grundlage, auf der wir bewerten und Entscheidungen treffen können für die konkrete Umsetzung. Am Ende waren wir überrascht, wie viel in so kurzer Zeit entstanden ist.

Bericht im Gemeindebrief (Siehe Seite 3): PDF

Mehr Impulse von Marcus Hausner für Kirche und Gemeinde.

Marcus Hausner
Über den Autor
Marcus B. Hausner begleitet als Unternehmenslotse seit Jahren Inhaber, Geschäftsführer und Führungskräfte auf ihrer Reise zu persönlichem und unternehmerischem Wachstum. Mit seinem Studium der Betriebswirtschaft in Stuttgart und der Beratungswissenschaft in Heidelberg ist es ihm als Lotse ein Anliegen, eine wertebasierte und wirksame Unternehmens- und Führungskultur in Organisationen zu stärken. Mit seinem komplementären Beratungsansatz verbindet er die Erkenntnisse jüngerer Systemtheorien, wie der Synergetik oder der Chaosforschung mit bodenständigem Know-how aus mehr als 15 Jahren Beratungsarbeit.