Der Mensch

Ich habe eine klare Haltung: Menschliche Beziehungen gehen vor Aufgaben. Das lebe ich in der Familie mit meiner Frau und unseren drei Kindern, im Ehrenamt und in meiner Arbeit mit den Kunden. Leidenschaftlich und mit voller Kraft gehe ich in den Kontakt, um andere zu begeistern und zu befähigen und um mich selbst weiterzuentwickeln. Was ich dafür unbedingt brauche, ist Verlässlichkeit. Die können Menschen von mir erwarten und die erwarte ich von meinem Gegenüber. Ins Rampenlicht stelle ich lieber die anderen. Mir ist vor allem wichtig, etwas praktisch umzusetzen. Ich möchte andere zum Nachdenken und zur Veränderungsbereitschaft bringen. Neben meinem Glauben ist für mich die Fliegerei eine weitere Kraftquelle. Hier fokussiere ich mich neu, denn aus der Luft werden die Probleme vergleichbar klein wie die Kühe und die Autos auf der Erde.

Der Experte

Den Mittelstand kenne ich aus eigener Erfahrung. Als studierter Elektroingenieur war ich 20 Jahre für ein mittelständisches Unternehmen verantwortlich. Ich weiß, wie anstrengend und belastend es ist, alles alleine zu bedenken und zu entscheiden. Durch die Einführung eines kooperativen Führungsstiles habe ich jedoch auch die Vorteile erlebt, wenn man Mitarbeitende zu Mitdenkern und Mitverantwortlichen entwickelt. Dafür haben wir sogar mehrere Auszeichnungen bekommen. Veränderung kann gelingen, dafür steht meine eigene Biografie. Systematisches und analytisches Denken ist eine meiner Stärken. Ich brauche nur kurze Zeit, um auf den Punkt zu bringen, was die Problemfelder in einem Unternehmen sind. Prozesse, Abläufe, Standards: Damit kenne ich mich als EFQM-Assessor und Kaizen-Trainer aus. Optimierung ist für mich allerdings kein Selbstzweck. Ich will Menschen helfen, ihre Arbeit besser und eigenständiger machen zu können.

Der Unternehmenslotse

Ich bin Unternehmenslotse, weil ich an wirksamer Veränderung in Unternehmen mitarbeiten will. Ich möchte Menschen stärken und befähigen und verlässlich helfen, damit die Umsetzung tatsächlich klappt. Veränderung braucht dabei ihre Zeit, aber am Ende des Prozesses gehe ich gerne wieder von Bord. Ich möchte Unternehmen unabhängig machen von externer Expertise. Anderen Unternehmen mit meinem Know-how aus der Tätigkeit als Geschäftsführer zu helfen, war der zentrale Antrieb für den Sprung in die Selbstständigkeit. Doch auch als Berater brauche ich ein Team, vor allem um die eigene Arbeit zu reflektieren, gemeinsam Strategien und Kennzahlen zu entwickeln. Um all das selbst zu machen, was ich meinen Kunden ans Herz lege. Nach dem Motto: Walk your talk. Mit den beiden Lotsenpartnern verbinden mich eine persönliche Freundschaft und eine gemeinsame Wertehaltung.

Kontakt

  • Niebuhrs Feld 11 | 27305 Süstedt
  • Telefon: +49 (0) 42 40 – 9 19 77 56 Telefax: +49 (0) 42 40 – 95 21 98
  • ab[AT]dieunternehmenslotsen[DOT]com
  • https://www.xing.com/profile/Arne_Baer

Media-Tipps

Interviews vom Kongreß Christlicher Führungskräfte 2013
Interview (2:30)

Downloads
Ausführliche Vita von Arne Bär (PDF)
Leistungsübersicht „Die Seekarte“ (PDF)
Übersicht für Kaizen (PDF)
Kontaktdaten_Arne Bär (vcf)

Artikel-Links
Die Trefferquote erhöhen – personalmagazin
Königswege zum erfolgreichen Unternehmen – GALABAU

Empfehlung
Für eine effiziente Papierorganisation empfehle ich die MAPPEI-Methode

stobbeAnatoli Stobbe: "Arne Bär ist für mich ein wichtiger Sparringspartner, den ich als Gegenüber akzeptiere. Er weiß aus eigener Erfahrung, wie Mittelstand tickt. Das gibt ihm Standing in der Rolle als Lotse." >> MEHR STATEMENTS